Das Verhalten geschlechtsreifer Männer bei Autobahnvollsperrungen

Der Mann, das unbekannte Wesen. Gestern bzw heute Nacht konnten eine Freundin und ich, wieder einmal diese Spezies beobachten und haben faszinierendes fest gestellt. Ort der Beobachtung war die A2 zwischen Exter und Bad Oeyenhausen. Kurz nach 2Uhr nachts. Aus irgendwelchen Gründen war mal wieder die Fahrbahn Richtung Hannover gesperrt und wir standen mitten drin im Stau. Und wenn man da so eine knappe Stunde in seinem Auto sitzt und drauf wartet, dass es weiter geht muss man sich ja irgendwie die Zeit vertreiben. Also haben wir das Verhalten der Insassen der anderen Autos beobachtet. Vorwiegend das Verhalten der Männer, was sich erheblich vom Stauverhalten der Frau unterscheidet. Die Frau bleibt ruhig in ihrem Auto sitzen, wartet ab bis es weiter geht und hört nebenbei Radio (Verkehrsfunk). Der Mann steigt schon nach ca 5Minuten aus seinem Auto aus, fragt andere Männer, die auch alles aus ihren Autos gestiegen sind, was denn los sei und warum es denn nicht weiter geht. Als ob die mehr wüssten. Dann wird erstmal diskutiert nach dem Motto:"Wenn ich das hier alles managen würde, dann wären wir alle schon längst zu hause.". Danach stellt sich der Mann an die Leitplanke und setzt wie ein Hund seine Markierung. "Ich war hier, dass ist jetzt mein Stück Leitplanke!!". Und wenn einer damit anfängst, dann müssen das alle anderen Kerle auch tun. Danach macht Mann sich auf den Weg zur abgesperrten Unfallstelle um alles noch mal selber genau anzuschauen und mit anderen Männern die Lage der Aufräumarbeiten zu diskutieren. Da ist das auch total egal ob es aus Kübeln schüttet oder schneit. Erst wenn der Mann mit eigenen Augen das Ausmaß des Unfalls gesehen hat ist für ihn die Legitimation des Staus gegeben.

Hektisch wird Mann, wenn die letzten Aufräumarbeiten abgeschlossen sind und es eigentlich weiter gehen könnte. Dann wird schnell zum Auto zurück gerannt und sich panisch mit klatsch nassen Klamotten wieder hinters Lenkrad geklemmt. Die Frauen dagegen haben ruhig in ihren warmen und trockenen Autos abgewartet, bis sie weiter fahren konnten.

Kommentare

Nicole hat gesagt…
War es so schlecht im X, dass ihr so früh schon wieder zurück gefahren seid; oder hast du es nicht ausgehalten ohne das neue Harry Potter Buch?