Kaufbereitschaft

Ich überlege seit längerer Zeit mir ein Notebook zuzulegen. Bloß auf was muss man da beim Kauf achten? Ich hab davon nämlich so gar keine Ahnung. Ich glaub, ich brauche einen kompetenten Einkaufsberater dafür, sonst lasse ich mir in meiner Ahnungslosigkeit noch Müll andrehen.

Kommentare

Salze hat gesagt…
Hallo Eva!

Das ist natürlich vor allem eine Frage was für Anforderungen Du hast und wieviel Geld Du ausgeben magst.

Ich würde vor allem auf mechanische Stabilität (Gehäuse, Scharniere) und Lautstärke und Qualität des Lüfters (billige Lüfter gehen natürlich eher mal kaputt, werden dann noch lauter, und vor allem überhitzt so ein Notebook dann leicht) achten.

Akkulaufzeit und Gewicht könnten auch ein wichtiges Thema sein...je nach Einsatzgebiet.

Die CPU-Geschwindigkeit ist meist nicht so entscheidend. Festplatte und Grafikkarte auch nicht - wenn Du nicht gerade viel spielen willst. Am Hauptspeicher würde ich nicht sparen.

Falls genug Geld dafür da ist kann sich eine Garantieverlängerung mit Vor-Ort-Support lohnen. Sonst ist das gute Stück im Fehlerfall leicht mal ein paar Wochen weg.

Ich persönlich würde wieder IBM/Lenovo nehmen.

Viele Grüße
Stefan
Eva hat gesagt…
Danke für die Tips. :)
Nicole hat gesagt…
Ich wusste da vielleicht jemanden, den man mit einem großen leckeren Eis zu einer exlusiven Beratung überreden könnte. :-)
Eva hat gesagt…
Hmm.. das wäre was. Mal sehen ob mein Eis-dealer die richtige Sorte am Lager hat. ;)
Astrid hat gesagt…
Sammel doch einfach mal die Tipps der Experten und lass sie mir zukommen.. Mag sein, dass da was Zollfreies von irgendnem LKW in Dubai faellt... ;-)
Eva hat gesagt…
Hauptsache beim Fallen verstellt sich die Sprache oder die Tastatur nicht in Arabisch.;)
JGG hat gesagt…
Ich habe da keine Ahnung von, aber son Eis nehme ich auch! :D
Eva hat gesagt…
Eis gibs nur gegen erbrachter Leistung.
JGG hat gesagt…
gilt moralische Unterstützung?
Eva hat gesagt…
Nee.. nicht wirklich.