Krank oder doch nur alt?

Meine Güte, gestern abend ging es doch rasant bergab mit mir und meiner Kondition. Nur konnte ich bis jetzt nicht herausfinden woher die plötzliche Maladietät kam. Lag es am zu großzügigen Genuss alkoholisch angehauchter Getränke am Vorabend, der exessiven Austestung der Wii Fit, der anstrengenden Heimfahrt*, akutem Schlafmangel, den teils doofen Fragen beim Minchen-Quiz, an meinem fortgeschrittenen Alter oder am Anschleichen einer möglichen Grippe? Ich weiß es nicht und zum Glück fühle ich mich heut wieder fit. Hoffe, das bleibt auch so.

*Was haben sich die Autobahnbauer eigentlich bei der A7 gedacht? Lieblos aneinandergeklatschte Betonplatten, die meinen geringen Spaß am Autofahren noch mal verringert haben. Da ist ja ne Runde Schleudergang in der Waschmaschine wie Urlaub. Und das Prinzip der ausdrücklichen Aufforderung der Seitenstreifenmitbenutzung habe ich auch nicht verstanden. Dachte so nen Seitenstreifen hat eigentlich andere Funktionen als als permanente Fahrspur genutzt zu werden.

Kommentare

Ivy hat gesagt…
Am Alkohol kann das nicht gelegen haben. Der reinigt den Körper und mir ging es auch gar nicht so schlecht am Sonntag. :)
Rossi hat gesagt…
Grundsätzlich ist die A7 so arg langweilig, dass diese Form der Farbbahngestaltung vermutlich dazu beiträgt, dem Sekundenschlaf entgegen zu wirken.
Astrid hat gesagt…
Das war eindeutig eine Kombination aller Faktoren. Ausser dem Alter natuerlich, fuer deine 30 Lenze biste naemlich eigentlich noch ganz ruestig.

ps: war die A7 nicht deshalb mit extrem stabilen Betonplatten gebaut worden, um Panzern eine schnellere Fahrt an die Front zu ermoeglichen?