Warmhalten


Selbst meiner Katze ist es momentan zu kalt, obwohl die eigentlich mit einem recht kuschlig warmen Fell ausgestattet ist. Aber sie scheint, genau wie ihre Besitzerin, bei diesen Temperaturen doch etwas zu frieren und darum es möglichst zu vermeiden vor dir Tür zu gehen. Lieber liegt das Tier derzeit unter der Heizung und lässt sich von allen Seiten gut durchbacken.

Kommentare

Rossi hat gesagt…
Wie kann der fette Kaiser eigentlich noch frieren (und ich will nichts über Winterfell hören!)? Das Urzeitmonster müsste doch im Grunde selbst bei arktischen Temperaturen noch Hitze haben. Aber vermutlich liegt es einfach daran, dass das schwabbelige Getier aufgrund der Bewegungsunfähigkeit auch kaum Betriebstemperatur erreichen kann!
Arsku hat gesagt…
Och man, deine Katze ist ja echt knuddelig. Da würde man doch am liebsten selber mit unter die Heizung kriechen. ;)
Eva hat gesagt…
Mein knuddeliges Miezekätzchen ist zwar fies und hinterhältig, aber nicht fett und schwabbelig. Auf jeden fall nicht im Vergleich zu ihrem Bruder.