Eingeliefert

Seit ein paar Tagen habe ich endlich wieder einen vernünftig funktionierenden Drucker bei mir zuhause stehen. Und da ich ein Paket versenden musste, habe ich heute gleich mal den Online-Frankierservice genutzt. Das geht ja erstaunlich schnell und einfach. Ausfüllen, bezahlen, ausdrucken, aufkleben. Und billiger ist es auch noch. Merkwürdig find ich nur, dass der Bestätigungsbeleg, dass man das Paket auch bei der Post abgegeben hat "Einlieferungsbeleg" heißt. Da muss ich eher an Krankenhaus oder Psychiatrie als an Paketservice denken.

Kommentare