52 Songs Teil 24

Letzte Woche habe ich mal ausgesetzt, weil mir zu dem Thema Parental Advisory nicht recht was eingefallen ist. Meine Eltern hat nichts auf die Palme gebracht. Zumindest nicht, wenn es um Musik ging, die ich gehöt habe.

Diese Woche bin ich aber wieder mit dabei und es geht um das Thema
Kindheit.
Meine Kindheit wurde doch sehr von dem Musikgeschmack meiner Schwestern geprägt. Von daher habe ich neben Benjamin Blümchen, den 5 Freunden und TKKG auch viel Depeche Mode und The Cure gehört. Und höre es immer noch. Also zumindest DM und Cure. Meine Vorliebe für Benjamin Blümchen-Hörspiele hat in den letzten Jahren doch sehr stark nachgelassen. Trotzdem könnte ich noch ansatzweise die Titelmelodie mitsingen, wenn es verlangt würde.
Musikalisch wurde ich also dank meiner Schwester stark durch New Wave und Gothic beeinflusst. Eine tragische Gegebenheit meines Lebens ist es übrigens, dass ich es in meinen 33 Jahren noch kein einziges Mal gelungen ist Depeche Mode live zu sehen. Dabei hätte ich mindestens 2 Gelegenheiten gehabt. Damals 1986 oder wars 1987 als meine Schwestern zum Konzert gefahren sind, war ich zu jung und vor 2 Jahren, als ich schon die Karten für das Konzert in Händen hielt, wurde das Konzert verschoben und dann passte der neue Termin nicht mehr. :( Wahrscheinlich werde ich es nie hinbekommen sie live zu sehen.

Kommentare